Bio kann jeder / Lebensmittelverschwendung vermeiden: Möglichkeiten und Ideen für nachhaltigere Kitas und Schulen


In diesem online „Bio kann jeder“-Workshop informiert Sie Anja Erhart von der FiBL Projekte GmbH über die Bedeutung von Bio-Lebensmittel für eine nachhaltige Ernährung und wie diese in den Verpflegungsalltag integriert werden können. Speiseplangestaltungen und Kostenkalkulationen stehen dabei im Fokus.
Falls  beides gut auf einander abgestimmt ist, sollten idealerweise weniger Lebensmittelreste entstehen. Wie man damit umgeht, wenn trotz Abstimmungen, Reste entstehen, ist in zwei Teilen – Theorie und Praxis – Thema der weiteren Veranstaltung. Christoph Bier, Leiter des Referats Ernährung im Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar- und Verbraucherschutz wird die Ernährungsangebote des Ministeriums vorstellen.
Charlotte Strenger von RESTLOS GLÜCKLICH e. V. hat praktische Tipps zur Umsetzung einer gesunden und klimaverträglichen Ernährung mit Fokus auf Bildungsmaßnahmen für Vorschul- und Grundschulkinder. Sie wird interaktiv unter anderem Smoothies vorstellen und bietet die Möglichkeit „live“ mit- und nachzumachen. 

Datum 04.10.2022, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort Online Format, Frankfurt, Deutschland
Kontakt / Koordinator Insa Folkerts
+49 69 7137 699-225
insa.folkerts@fibl.org
Fachrichtung Sonstiges
Link zur Einladung https://www.oekolandbau.de/ausser-haus-verpflegung/bildung-und-beratung/bio-kann-jeder/termine/detailansicht/bio-kann-jeder-lebensmittelverschwendung-vermeiden-moeglichkeiten-und-ideen-fuer-nachhaltigere-kitas-und-schulen/
Anmeldeschluss 27.09.2022
Verfügbarkeit Nur noch wenige freie Plätze!
Zurück zur Liste

Anmeldeformular


Bitte beachten Sie: die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Persönliche Daten

Datenfreigabe zum Zweck der Vernetzung

Zur besseren Vernetzung der Teilnehmenden untereinander erstellen wir eine Liste mit Kontaktdaten. Diese enthält folgende Angaben: Vorname, Nachname, Organisation, Straße, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail.

Datenfreigabe zu Evaluationszwecken

FiBL und seine Kooperationspartner*innen führen regelmäßig Evaluierungen zu den Veranstaltungen durch und möchte Sie darüber in unregelmäßigen Abständen informieren.

Bestätigung


Die Anmeldung erfolgt mit dem Double-Opt-In-Verfahren. Bitte prüfen Sie daher nach dem Absenden Ihr Postfach. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie innerhalb von 24 Stunden anklicken müssen. Erst dann sind Sie angemeldet! Prüfen Sie ggf. auch Ihren Spam-Ordner!

Zurück zur Liste
Kontakt

Kontakt
FiBL Projekte GmbH
Weinstraße Süd 51
67098 Bad Dürkheim
+49 69 7137699-400
akademie@fibl.org

Öko-Feldtage
Besuchen Sie uns auf den Öko-Feldtagen