Online-Seminar "Öko-Wissen online vermitteln: Mein erster Online-Vortrag – worauf muss ich als Referent*in achten?"


In der Bio-Branche liegt der Fokus auf lebendigem Austausch und darauf, neues Öko-Wissen durch praktisches Erleben zu vermitteln. Dieses Online-Seminar möchte Referent*innen dazu ermutigen, ihre Vorträge für geplante Präsenzveranstaltungen statt off- nun genauso spannend auch online zu halten. Bei einem Vortrag an einem physischen Ort passiert die Rückkopplung zum Publikum direkt. Redner*innen bekommen unterbewusst mit, wie die Zuhörenden auf ihre Worte reagieren. Das fehlt in einer Online-Veranstaltung – aber nur auf den ersten Blick. Wie ein Online-Vortrag genauso bereichernd für das digital zugeschaltete Publikum sein kann und welche Interaktionen vielleicht sogar einfacher fallen, als bei richtigen Veranstaltungen, vermittelt diese Fortbildung. Inhaltlich sollen folgende Fragen beantwortet werden: Welche großen Unterschiede bestehen zwischen Präsenz- und Onlineseminaren für die Referent*innen? Was muss ich als Referent*innen vorab mit den Veranstaltern eines Online-Seminars klären? Worauf kommt es bei einer Präsentation in einer Online-Veranstaltung an? Wie gestalte ich meine Präsentationsfolien onlinegerecht? Welche Möglichkeiten der Interaktion mit den Teilnehmenden habe ich? Wie können auch im virtuellen Raum der Spannungsbogen gehalten und Fragen gezielt beantwortet werden? Gibt es Do's and Dont's? Worauf muss bei der Selbstpräsentation geachtet werden? Wie kann ich Stimme und Gestik auch online optimal einsetzen?

Datum 10.07.2020, 11:30 Uhr - 13:00 Uhr
Ort Online-Seminar, -, Deutschland
Kontakt / Koordinator Marion Röther
+49 6322 98970-235
akademie@fibl.org
Fachrichtung Sonstiges
Weblink https://www.fibl.org/de/infothek/meldung/mein-erster-online-vortrag.html
Anmeldeschluss 09.07.2020
Verfügbarkeit Veranstaltung ist ausgebucht!
Zurück zur Liste

Anmeldeformular


Die Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.
Zurück zur Liste
Kontakt

Kontakt
FiBL Projekte GmbH
Weinstraße Süd 51
67098 Bad Dürkheim
+49 6322 98970-211
akademie@fibl.org