Filter

Juni 2024

21.06.2024

Ökologische Putenmast: Bedarfsgerechte Aminosäuren- und Vitaminversorgung

Online-Seminar, -, Deutschland

Öko-Betriebe stehen vor der Herausforderung, ihre Tiere mit einer 100 % Bio-Fütterung ressourcenschonend und wirtschaftlich zu füttern. Zudem schreibt die Öko-Verordnung eine bedarfsgerechte Versorgung der Tiere in den verschiedenen Entwicklungsphasen vor. In der Geflügelfütterung ist die Versorgung mit essenziellen Aminosäuren besonders wichtig. Um eine Über- bzw. Unterversorgung zu vermeiden, muss sich der Einsatz wertvoller Eiweißkomponenten am Bedarf der Tiere orientieren.

Wissenslücken bestehen vor allem bei Versorgungsempfehlungen für unter konventionellen Haltungsbedingungen selektierte, aber unter ökologischen Bedingungen mit einem reduzierten Nährstoffangebot versorgte Genotypen. Mangelversorgungen müssen, insbesondere mit Blick auf die verursachten Tiergesundheitsschäden, vermieden werden. Dazu soll diese Veranstaltung aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung aufzeigen und Raum zur Diskussion bieten.

Verwendet wird die Software ZOOM. Für die Dauer des Seminars werden daher ein ruhiger Ort mit PC oder Laptop incl. Kamera, Lautsprecher und Mikrofonfunktion sowie eine stabile Internetverbindung benötigt.

Anmeldeschluss: 17.06.2024
25.06.2024

Online-Fachberaterseminar "Grundlagen Solidarischer Landwirtschaften" für Berater*innen mit Schwerpunkt in der ökologischen Landwirtschaft

Online-Seminar, -, Deutschland

Das „Direktvermarktungsmodell” der Solidarischen Landwirtschaft erfreut sich zunehmender Beliebtheit unter Erzeugenden wie Verbrauchenden gleichermaßen. Die Neuartigkeit dieses Ansatzes erfordert jedoch die Erweiterung des Beratungsportfolios vieler Institutionen sowie des Beratungs­personals. Darüber hinaus bedarf es der gezielten Zusammenarbeit zwischen Kammern, Behörden, Anbau-Verbänden sowie dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft. Das Online-Seminar vermittelt Fachberater*innen Grundlagenkenntnisse zu Solidarischer Landwirtschaft.

Anmeldeschluss: 17.06.2024
27.06.2024

Fernerkundung via Satelliten - Chancen und Herausforderungen für den Öko-Landbau

Online-Seminar, -, Deutschland

Die Nutzung landwirtschaftlicher Flächen variiert und unterliegt ständigen Veränderungen. Für die Sichtbarmachung dieser Veränderungen spielen Erdbeobachtungs-Satelliten und Drohnen eine entscheidende Rolle, indem sie regelmäßig, zeitnah und unabhängig hochauflösende Bilder der Landoberfläche liefern. Solche Bilder dienen z. B. als Grundlage für wissenschaftliche Auswertungen, für die Bewilligung von Fördermitteln oder können auch für Politikfolgenabschätzungen genutzt werden.

Die Veranstaltung wirft einen Blick auf aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Umsetzungen der neuen Technologie. Die Teilnehmenden diskutieren, welche Anwendungs- und Forschungsfelder mit Erdaufnahmen aus dem All in Zukunft bedient werden können und welchen Bedenken es zu begegnen gibt.

Verwendet wird die Software ZOOM. Für die Dauer der Veranstaltung werden daher ein ruhiger Ort mit PC oder Laptop incl. Kamera, Lautsprecher und Mikrofonfunktion sowie eine stabile Internetverbindung benötigt.

Anmeldeschluss: 21.06.2024

Juli 2024

09.07.2024 - 10.07.2024

Klimaresilienz im ökologischen Weinbau erhöhen: Steuerungsmöglichkeiten für den Anwender mit Blick auf den Boden

Bio-Weingut Rummel, Geißelgasse 36, 76829 Landau-Nußdorf, Deutschland

Die Klimaveränderung und ihre Folgen zeigen sich in Weinanbaugebieten meist sehr stark: extreme Trockenheit, viel Regen oder ungünstige Verteilung über das Jahr. 

Die Veranstaltung hilft, die Komplexität des Ökosystems Boden besser zu verstehen: Was sagen uns Struktur, Wurzelwachstum, Farbe und Geruch? Welche Tests helfen bei der Beurteilung? Welche Rolle spielt die Begrünung im Weinberg? Und gibt es neue Entwicklungen in Sachen Technik?

Das Seminar setzt auf theoretische Inhalte, praktische Übungen am Boden und Austausch in Kleingruppen und richtet sich an alle interessierten Winzerinnen und Winzer, die bereits etwas Erfahrung im Bereich Begrünung und Boden mitbringen.

Anmeldeschluss: 24.06.2024
09.07.2024

Lieferkettengesetz, Green Claims und der We-Care-Standard

Online-Seminar, -, Deutschland

Mit der Europäischen CSDDD (Corporate Sustainability Due Diligence Directive) und der Green Claims Directive kommen weitere Reglements auf Unternehmen in Deutschland zu. Was verbindet die beiden Vorgaben? Welche Unterschiede gibt es zwischen der CSDDD und dem deutschen LkSG und welchen Nutzen haben hierbei Gewährleistungsmarken? Welche umweltbezogenen Aussagen können (Bio)-Unternehmen für ihr Marketing verwenden, welche nicht? Das Webinar lichtet den europäischen Richtliniendschungel, und zeigt auf, weshalb der We Care-Standard sowohl für das Lieferkettengesetz als auch für die Green Claims Directive Orientierung schafft und Kommunikationssicherheit bietet.

Verwendet wird die Software ZOOM. Für die Dauer der Veranstaltung werden daher ein ruhiger Ort mit PC oder Laptop incl. Kamera, Lautsprecher und Mikrofonfunktion sowie eine stabile Internetverbindung benötigt.

Anmeldeschluss: 05.07.2024
10.07.2024 - 12.07.2024

Fachberatertagung "Ökologische Schaf- und Ziegenhaltung" für Berater*innen mit Schwerpunkt in der ökologischen Landwirtschaft

DEULA Witzenhausen GmbH, Am Sande 20, 37213 Witzenhausen, Deutschland

Einmal jährlich kommen Berater*innen, die sich auf die ökologische Schaf- und Ziegenhaltung spezialisiert haben, zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Spezielle Fragestellungen werden anhand von Fachvorträgen behandelt.

2024 stehen auf dem Programm u. a. zwei Exkursionen, die aktuelle Marktlage und ihre Entwicklungen, das Thema Tiergesundheit und die Vorstellung verschiedener Projekte im Bereich Schaf- und Ziegenhaltung. Neben den fachlichen Beiträgen wird auch in diesem Jahr wieder Wert auf Zeit für Austausch untereinander gelegt.

Anmeldeschluss: 17.06.2024
17.07.2024 - 18.07.2024

Fachberatertagung "Hofübergabe in der Beratung" für Berater*innen mit Schwerpunkt in der ökologischen Landwirtschaft

Tagungshotel Wiesenhaus, Loheland, 36093 Künzell, Deutschland

Einmal jährlich kommen Berater*innen, die sich auf das Thema Hofübergabe im Ökolandbau spezialisiert haben, zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Spezielle Fragestellungen werden anhand von Fachvorträgen behandelt.

2024 lernen die Teilnehmenden gemeinsam verschiedene Modelle der außerfamiliären Hofübergabe kennen. Außerdem wird die GLS Bank einen spannenden Einblick zur Finanzierung von Hofübergaben geben. Abgerundet wird der erste Tag mit einem offenen Austausch zur Fragestellung „Wie behalte ich meine Neutralität im Beratungsgespräch?“. Am zweiten Tag wird die Methodik der „Integralen Organisations- und Strukturaufstellung“ vertieft. Überdies ist genug Zeit zum Vernetzen und für den kollegialen Austausch eingeplant.

Anmeldeschluss: 01.07.2024

September 2024

12.09.2024 - 13.09.2024

Fachberatertagung "Ökologische Milchviehhaltung" für Berater*innen mit Schwerpunkt in der ökologischen Landwirtschaft

Schloss Buchenau, Hermann-Lietz-Str. 13, 36132 Eiterfeld-Buchenau, Deutschland

Einmal jährlich kommen Berater*innen, die sich auf die ökologische Milchviehhaltung spezialisiert haben, zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Spezielle Fragestellungen werden anhand von Fachvorträgen behandelt.

Das Tagungsprogramm beinhaltet dieses Jahr unter anderem das Thema verlängerte Zwischenkalbezeit, aktuelle Empfehlungen der Fütterung sowie Initiativen von Alnatura. Zudem wird ein Zukunftsbild der Öko-Milchviehhaltung gezeichnet und diskutiert. Aus weiterhin aktuellem Anlass steht außerdem das Thema Weide auf dem Programm.

Anmeldeschluss: 30.08.2024
17.09.2024 - 19.09.2024

Fachberatertagung "Ökologische Geflügelhaltung" für Berater*innen mit Schwerpunkt in der ökologischen Landwirtschaft

Biohotel Schloss Kirchberg, Schlossstraße 16/3, 74592 Kirchberg an der Jagst, Deutschland

Einmal jährlich kommen Berater*innen, die sich auf die ökologische Geflügelhaltung spezialisiert haben, zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Spezielle Fragestellungen werden anhand von Fachvorträgen behandelt.

2024 stehen auf dem Programm zwei Exkursionen sowie die Vorstellung aktueller Projekte und Versuche zu Themen wie Verbesserung der Masthähnchenfleischqualität sowie Erfassung der Wurmbelastung in Legehennenherden. Neben den fachlichen Beiträgen wird auch in diesem Jahr wieder viel Wert auf den Austausch untereinander gelegt.

Anmeldeschluss: 18.08.2024
25.09.2024 - 26.09.2024

Fachberatertagung "Solidarische Landwirtschaft" für Berater*innen mit Schwerpunkt in der ökologischen Landwirtschaft

Schloss Buchenau, Hermann-Lietz-Str. 13, 36132 Eiterfeld-Buchenau, Deutschland

Einmal jährlich kommen Berater*innen, die sich mit der Beratung Solidarischer Landwirtschaften beschäftigen, zusammen, um über aktuelle Themen in diesem Bereich zu diskutieren. Spezielle Fragestellungen werden anhand von Fachvorträgen behandelt.

Im Vordergrund steht 2024 der Austausch von Kompetenzen zwischen den verschiedenen Beratungsinstitutionen, um die Vernetzung zu stärken, die Beratung zu professionalisieren und Wissenslücken zu identifizieren. Ein wesentlicher Themenschwerpunkt wird auf das Thema Umstellung bestehender Betriebe auf Solidarische Landwirtschaft gelegt.

Als Vorbereitung auf die Tagung findet am 25. Juni 2024 von 09.30 bis 13.00 Uhr eine digitale Veranstaltung statt, in der Grundlagenkenntnisse zu Solidarischer Landwirtschaft vermittelt werden. (Separate Anmeldung erforderlich!)

Anmeldeschluss: 02.08.2024
Kontakt

FiBL Projekte GmbH
Kasseler Str. 1a
60486 Frankfurt/Main
+49 69 7137699-400
akademie@fibl.org

Öko-Feldtage
Besuchen Sie uns auf den Öko-Feldtagen
Wissenschaftstagung