Filter

Juli 2020

09.07.2020

Online-Seminar "Öko-Wissen online vermitteln: Moderation von Online-Projekttreffen und Videokonferenzen"

Online-Seminar, -, Deutschland
In der Bio-Branche liegt der Fokus auf einem lebendigen Austausch und der gemeinsamen Erarbeitung von Themen im Team. Seit Corona können Projekttreffen nicht mehr wie gewohnt in Präsenz stattfinden. Besprechungen, Projekttreffen, Absprachen, dies alles findet aktuell online statt. Und bereits jetzt ist klar: auch wenn persönliche Treffen wieder möglich sind, werden auch Online-Besprechungen künftig ganz selbstverständlich weiterhin dazugehören. Dieses Online-Seminar möchte Interessierte dazu ermutigen, ihre geplanten Präsenzveranstaltungen, die den gegenseitigen Austausch in den Mittelpunkt stellen, statt off- nun genauso spannend auch online stattfinden zu lassen. Ziel des Seminars ist es, Akteuren aus Forschung und Praxis, die den fachlichen Austausch online gestalten wollen, die wichtigsten Regeln und Techniken der digitalen Meeting-Moderation mitzugeben. Menschen sprechen zur gleichen Zeit, Nebengeräusche stören die Konferenz, die Übertragung hakt – die angehenden Meeting-Moderator*innen wissen nach der Fortbildung, wie diese und andere Komplikationen vermieden werden können. Inhaltlich sollen folgende Fragen beantwortet werden: Worauf kommt es bei der Moderation eines Online-Meetings an? Wie kann die Moderation auch im virtuellen Raum und über die Distanz hin gut funktionieren? Welche Punkte müssen im Vorhinein mit den Teilnehmenden oder den Referent*innen abgesprochen werden? Auf welche technischen Moderationsmittel kann zurückgegriffen werden? Wie kann die Aufmerksamkeit der Teilnehmenden aufrechterhalten werden? Gibt es Do's and Dont's? Wie kann in Kleingruppen gearbeitet werden (Break-Out-Rooms)? Welche Aufgabenteilung braucht es in Online-Meetings? Bis zu welcher Größe sind Videokonferenzen effektiv? Und wie grenzt man die Teilnehmerzahl ein? Wie moderiert man typische Tagesordnungspunkte wie Diskussion, Ideensammlung, Entscheidungsfindung? Was steckt hinter den vier Phasen eines Online-Meetings?
Anmeldeschluss: 08.07.2020
10.07.2020

Online-Seminar "Öko-Wissen online vermitteln: Mein erster Online-Vortrag – worauf muss ich als Referent*in achten?"

Online-Seminar, -, Deutschland
In der Bio-Branche liegt der Fokus auf lebendigem Austausch und darauf, neues Öko-Wissen durch praktisches Erleben zu vermitteln. Dieses Online-Seminar möchte Referent*innen dazu ermutigen, ihre Vorträge für geplante Präsenzveranstaltungen statt off- nun genauso spannend auch online zu halten. Bei einem Vortrag an einem physischen Ort passiert die Rückkopplung zum Publikum direkt. Redner*innen bekommen unterbewusst mit, wie die Zuhörenden auf ihre Worte reagieren. Das fehlt in einer Online-Veranstaltung – aber nur auf den ersten Blick. Wie ein Online-Vortrag genauso bereichernd für das digital zugeschaltete Publikum sein kann und welche Interaktionen vielleicht sogar einfacher fallen, als bei richtigen Veranstaltungen, vermittelt diese Fortbildung. Inhaltlich sollen folgende Fragen beantwortet werden: Welche großen Unterschiede bestehen zwischen Präsenz- und Onlineseminaren für die Referent*innen? Was muss ich als Referent*innen vorab mit den Veranstaltern eines Online-Seminars klären? Worauf kommt es bei einer Präsentation in einer Online-Veranstaltung an? Wie gestalte ich meine Präsentationsfolien onlinegerecht? Welche Möglichkeiten der Interaktion mit den Teilnehmenden habe ich? Wie können auch im virtuellen Raum der Spannungsbogen gehalten und Fragen gezielt beantwortet werden? Gibt es Do's and Dont's? Worauf muss bei der Selbstpräsentation geachtet werden? Wie kann ich Stimme und Gestik auch online optimal einsetzen?
Anmeldeschluss: 09.07.2020

August 2020

26.08.2020

Umstellung auf Ökolandbau: Einstieg in den ökologischen Feldgemüse- und Zuckerrübenanbau – so geht’s auch für Ihren Betrieb

Betrieb Ove und Carina Claussen, Mitteldeichsweg 3, 25709 Kronprinzenkoog, Deutschland
Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter*innen eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Gesamtbetriebsumstellung ist jedoch für viele ein tiefgreifender Schritt, der gut überlegt sein sollte. Im Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Feldgemüsebaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Feldbegehungen vertieft. Die Teilnehmenden lernen, welche Veränderungen und betrieblichen Voraussetzungen notwendig sind, um erfolgreich in den Biolandbau einzusteigen.
Anmeldeschluss: 12.08.2020

Oktober 2020

27.10.2020

Umstellung auf den Ökolandbau: Eine Option auch für meinen Betrieb?

Hofgut Friedelhausen, Friedelhausen 2, 35457 Lollar, Deutschland
Im Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus und der Tierhaltung dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Teilnehmende lernen, welche Veränderungen und betriebliche Voraussetzungen notwendig sind, um erfolgreich in den Biolandbau einzusteigen.
Anmeldeschluss: 12.10.2020

November 2020

28.11.2020 - 29.11.2020

Solidarische Landwirtschaft genossenschaftlich organisieren - eingetragene Genossenschaften erfolgreich gründen

Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide Heimvolkshochschule Barendorf e. V., Lüneburger Str. 12, 21397 Barendorf, Deutschland
Die Prinzipien der Solidarischen Landwirtschaft passen ideal zur Unternehmensform Genossenschaft. Sie gewährleistet von Beginn an eine aktive Teilnahme am Wirtschaftsleben, besonders, wenn zusätzlich genossenschaftliches Eigentum (z.B. Land oder Maschinen) erworben werden soll. Praktisches Wissen über Neugründungen sowie die einzelnen Schritte von der Konzeptentwicklung bis zur Eintragung einer Genossenschaft sind aber bisher nur wenig verbreitet. In dem Seminar werden die wichtigsten Anforderungen mit zahlreichen Gründungshilfen und -werkzeugen vermittelt.
Anmeldeschluss: 30.10.2020
Kontakt

Kontakt
FiBL Projekte GmbH
Weinstraße Süd 51
67098 Bad Dürkheim
+49 6322 98970-211
akademie@fibl.org